Handymast 6364 Brixen im Thale

Q & AKategorie: Fake NewsHandymast 6364 Brixen im Thale
Sandro Anibas fragte vor 3 Monaten

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich besitze ein Grundstück in 6364 Brixen im Thale, Dorfstraße 30a, Tirol. Ca. einen Meter hinter der Grundstücksgrenze befindet sich ein Handysendemast. Die näheste Terrasse zu diesem Mast (von dem Sendesignal oben) liegt ca. 4 Meter horizontal entfernt und 4 meter vertikal. Kann von einer Erhöhten/kritischen Strahlung in diesem Bereich ausgegangen werden? Vielen Dank im Voraus, Grüße Sandro Anibas

1 Antworten
5GInfo Mitarbeiter antwortete vor 3 Monaten

Moderne Sendeantennen sind hauptsächlich so genannte Panelantennen, die sich durch hohe Richtcharakteristik auszeichnen (dh sie senden ihre Energie fast ausschließlich in die Richtung, in die das „Brett“ zeigt – ähnlich wie eine Taschenlampe oder ein Leuchtturm) – die meisten haben einen vertikalen Öffnungswinkel von rund 15° und einen horizontalen von 90° und senden von der Vorderseite des Panels eine Art „liegenden Kegel“ aus, der im Querschnitt eben diese ca 15° aufweist (in der Achse des Kegels liegt die meiste Energie, zum Rand des Kegels hin nimmt die Energie auf 50% ab).  Aufgrund dieser Richtcharakteristik sind direkt unterhalb bzw. sehr nahe einer Sendeanlage nur äußerst geringe Immissionen zu erwarten – Sie befinden sich also einer Art Funkschatten. Da es sich um einen freistehenden Sendemast handelt, besteht darüberhinaus eine große vertikale Distanz zu Antennen.
Grundsätzlich gilt: alle Sendeanlagen werden in der Errichtungsphase auf Einhaltung der in Österreich anzuwendenden Personenschutzgrenzwerte überprüft. Aus diesen Grenzwerten lässt sich ein „Sicherheitsabstand“ errechnen, der hier direkt vor den Antennen (also auf Höhe der Antennen und in ihrer jeweiligen Hauptsenderichtung) rund 8.5 Meter beträgt. Unterhalb, oberhalb, seitlich und an der Rückseite der Antennen beträgt dieser Abstand zwischen 1 m und 30 cm (mechanischer Schutzabstand). Der Personenschutz für die Allgemeinbevölkerung ist außerhalb dieses Bereichs in jedem Fall gegeben.